Achtung!!!

 

     Auf der Seitn Flickr.com unter mein      

Mitgliedsname 

obi69

hab i a nu Bilder!

 

                                                  Einfach

www.flickr.com/photos/obischwappach/

 

 

 

 

Still ruht der See


1  

Eschenau


Tag der offenen Gartentür


 

 

 

 

Hamburg


1  

Hamburg schwarz/weiß


 

 

 

 

Winterlandschaft


Bahnhof in Hofheim


eingeben!

Wallfahrt von Oberschwappach nach Vierzehnheiligen.

31.05.2014.  

Start: 23.15 Uhr.

Ankunft: 14.30 Uhr.  

Strecke: 60 KM. 

Wallfahrt n. Vierzehnheilige


 

...beim Geigenbauer... 

Fotoshooting in Zeil


 

 

 

Man(n) muss nur den richtigen Zeitpunkt erwischen.

 

Man(n) muss nur den richtigen Zeitpunkt erwischen.

Spielenachmittag


 

Kegel-Turnier Schwarze Erde


 


 

Gemeindemusikfest Oberschwappach 


 

Jakobsweg 2013  

 

 

 

.

Ich bin wieder von meiner Pilgertour von Ulm nach Einsiedeln zurück.

 

Bei dem Versuch ohne Geld von Zuhause aus per Anhalter nach Ulm und dann zu Fuß weiter nach Einsiedeln (Schweiz) zu laufen, bin ich an meine Grenzen

gestoßen.

 

Vielen Dank nach Neu-Ulm an die Fam. Zender die mich so herzlich

aufgenommen hat.

 

.

Eigentlich war es mehr ein Badeurlaub, denn dass es Regen

ohne Ende gab, hat jeder aus den Nachrichten erfahren können.

 

Danke an Brunhilde und Anton bei denen ich am Abend einfach

aufgetaucht bin und sie mich ohne groß zu zögern

bei sich aufgenommen haben.

Und Danke für den Reiseproviant!!!

 

 

Vielen Dank an euch und vor allem an Deine Frau,

die mich vor der Kirche bei starkem Hagel einfach

mit nach Hause genommen hat.

 

Vielen Dank nach Ravensburg an Simone und Alfons für den

schönen Abend den ich mit euch verbringen durfte.

An Bier und Wein hat es ja nicht gefehlt!

Danke!

 

 

 Danke nach Markdorf an Maria, Luisa, Viktoria und vor allem an meinen Freund Leander.

Bei euch durfte ich auf meiner Rückreise ein zweites Mal

übernachten.  

Eure Herzlichkeit und Hilfe ist unbeschreiblich!!!

Was ihr für mich getan habt ist kaum wieder gut zu machen!

 

 

Vielen Dank an Sybille und Hans aus Stuttgart, die mich

in der Kirche in Konstanz einfach angesprochen  

und mich zu Kaffe und Brotzeit eingeladen haben.

 

 Danke in die Schweiz an Brigitte und Iwan.

Die Polizei dein Freund und Helfer. 

Und Danke für die angebotene Hilfe, mir bei Problemen  

auf meiner Reise jederzeit weiter zu helfen.

 

 

Danke an die Omas, die mich spontan zum Kaffee

eingeladen und mich mit Brot und Wurst

versorgt haben. 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Danke in die Schweiz an Uschi und Richi, die mich am späten Abend nachdem ich im Kloster abgewiesen wurde, in ihr Berghaus aufgenommen haben.

 

 

 

 

Blick auf den Zürichsee bei Rapperswil. 

 

 

Holzbrücke mit 841m Länge über den Zürichsee.

 

 

 

Ich habe wieder sehr vieles erlebt, Positives aber auch Negatives.

 

Doch die Menschen und die Geschichten die ich erlebt habe sind unvergesslich!!!  

 

 

Besonderer Dank geht an meine Familie, die mich auf meinen Touren immer voll unterstützen. 

Vor allem meine Frau Martina, die mir jeden Abend über Handy wichtige Informationen gegeben hat.

Und die sich wärend der extremen Wetterverhältnisse große Sorgen um mich gemacht hat, nachdem sie zwei Tage kein Lebenszeichen von mir aus der Schweiz bekam, da meine Handykarte leer war.

Vielen DANK!

 

 

 


 

                                                   

Bilder von der Kommunion in Hainert findet ihr auf:

www.obischwappach.jimdo.com

 

Gipswanderweg Sulzheim
Gipswanderweg Sulzheim

 

 

 

Weihnachtsmarkt 2012


Kräuter und Gesang


2.Spielenachmittag


Schwappi


schwarz auf weiß


        

Jakobsweg von Schweinfurt nach Ulm  

              03.05.2012 bis 12.05.2012

 

                 Zeitungsbericht unter:


www.main.de/hassbergkreis/knetzgau/oberschwappach./art650,1330720 oder in Google einfach: Oberreuter Jakobsweg

eingeben. 

 

Vielen Dank an die Menschen, die mir eine Übernachtungsmöglichkeit gegeben  und mich mit Essen und Trinken versorgt haben! 


            

    

Vielen Dank an Fr. Heller für Übernachtung und Essen!
Danke an meine türkischen Freunde, die mich mit Essen und Trinken versorgt haben!
Danke an H. Pfarrer Kleinhenz und seiner Köchin Fr. Dosch, dass ich im Büro übernachten durfte!
Danke an die Jugendfeuerwehr in Bolzhausen für Bratwurst und Bier!
Danke an Pastoralreferent H. Fleckenstein, der mir um 20 Uhr noch kurzfristig ein Zimmer zu Verfügung gestellt hat!
Danke an den ev. Pfarrer H. Ehinger der mir das Gemeindehaus zur Verfügung stellte und mir ein wunderbares Frühstück servierte!
Danke an Fam. Feuersinger für die Übernachtung und die Umsorgung!
Vielen Dank an Fam. Montag, die mich als Fremden einfach in ihrem Haus übernachten ließen!
Danke an Fr. Steinhülb, die nur mit ihrem Hund spazieren gehen wollte und mit einem Übernachtungspilger nach Hause kam!
Danke an Fr. Ott für die Gastfreundschaft! Sie ist wohl die verrückteste Frau die ich auf meinem Pilgerweg getroffen habe. Was sie für die Pilger tut ist einfach unglaublich. (siehe Google: Jakobskapelle Klotzhöfe)
Danke an Fr. Wurster, die mich einfach so zum Kaffee mit zu sich nach Hause genommen hat und dann aus dem Kaffee ein Mittagessen, Kaffee und Kuchen, selbstgemachten Most und eine Brotzeit für den Weiterweg wurde!
Danke an den ev. Pfarrer H. Schick, der mir das Zimmer der Krabbelgruppe im Gemeindehaus zur Verfügung gestellt und mich mit einer Flasche Rotwein für den Abend beschenkt hat!

Hochzeit Stefan + Melanie


 

 So viel ham scho reigschaut!

 

258770